Unterstützung für löwenstarke Zähne

Um die Zähne vor Karies zu schützen, ist es wichtig, Fluoride zu verwenden. Die gibt es zum Beispiel in Zahnpasta und speziellen Pflegecremes wie Tooth Mousse und MI-Paste.

Fluoride helfen, den Zahnschmelz stark zu machen und Karies zu verhindern. Diese können zum Beispiel durch fluoridiertes Speisesalz, Zahnpasta oder Fluoridgel genutzt werden.
Schon bei den ersten Milchzähnen empfehlen wir, Zahnpasta mit niedriger Fluoridkonzentration zu verwenden.

Tooth Mousse und MI-Paste sind spezielle Pflegecremes mit Kalzium und Phosphat, die den Zahnschmelz stärken und vor Karies schützen. Tooth Mousse wird für Kinder unter 6 Jahren empfohlen, während MI-Paste für ältere Kinder geeignet ist.
Achtung: Wenn ihr eine Milcheiweißallergie habt, dürft ihr Tooth Mousse oder MI-Paste nicht verwenden!

Außerdem gibt es noch Xylit, einen Zuckeraustauschstoff. Xylit wirkt gegen Karies, weil die kariesverursachenden Bakterien ihn nicht verstoffwechseln können. Es verhindert auch, dass sich Plaquebakterien an den Zähnen festsetzen können. Nicht schlecht – oder?

Probiert es aus und fragt uns in der Praxis Löwenzahn, was für euch am besten ist!

KONTAKT

PRAXIS FÜR KINDER- UND JUGENDZAHNHEILKUNDE

DR. CATHERINE DRIVER
DR. MICHAELA ZATTTLER

Altstadt 218
84028 Landshut

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag – Donnerstag:
08:30 – 17:00 Uhr

(bis 16:30 Uhr telefonisch erreichbar)

Freitag: 08:30 – 12:00 Uhr

Termine nach telefonischer Absprache