loewenzahn2 1200x551 1 - Pflege Tipps für zu Hause

Pflege Tipps für zu Hause

Pflege Tipps für zu Hause- für gesunde Zähne Landshut

Um die Zähne vor Karies zu schützen, rät Ihr Kinderzahnarzt in Landshut, Fluoride zu zuführen. Mit der regelmäßigen Zahnhygiene mit einer Fluoridhaltigen Zahnpasta und der heimische Pflege mit Calciumphosphathaltigen Pflegecremes wie Tooth Moose und MI-Paste kann man dieser Anforderung nachkommen.

Das Spurenelement Fluorid kommt auch natürlich im Zahnschmelz vor. Eine Fluoridanamnese hilft Ihrem Kinderzahnarzt in Landshut, die benötigte Fluoridmenge zu ermitteln. Ein wirksamer Schutz gegen Karies ist zudem der Zuckeraustauschstoff Xylit.

Fluoride

Fluoride sind eine tragende Säule bei der Kariesprophylaxe, da sie verhindern, dass sich Mineralstoffen aus dem Zahnschmelz herauslösen (Demineralisation) und im Gegenteil, deren Einlagerung sogar unterstützen (Remineralisation). Fluoride fördern die Widerstandsfähigkeit des Zahnschmelzes und wirken durch direkten Kontakt an der Zahnoberfläche.
Aus diesem Grund informieren wir in der Kinderzahnarztpraxis in Landshut über die lokale Prophylaxe durch fluoridiertes Speisesalz, Zahnpasta, Fluoridlack oder Fluoridgel.

In den meisten Zahnpasten sind Fluoride in unterschiedlicher Konzentration enthalten.

Ab dem ersten Milchzahns empfehlen wir bei Kleinkindern einmal täglich Zahnpasten mit niedrigen Fluoridkonzentration zu verwenden (500 ppm).

Tooth Mousse

Bei hohem Kariesrisiko oder Schmelzfehlbildung empfiehlt Ihr Kinderzahnarzt in unserer Praxis Löwenzahn Kindern unter 6 Jahren Tooth Mousse. Dabei handelt es sich um eine Zahnpflegecreme mit Kalzium und Phosphat. Tooth Mousse füllt, wie flüssiger Zahnschmelz, die Mineraliendepots im Schmelz wieder auf und fördert Stabilität und Widerstandskraft gegen die Kariesverursachenden, schändlichen Säuren.

Außerdem fördert Tooth Mousse die Speichelproduktion und gleicht damit den natürlichen Säurehaushalt im Mund wieder aus.

Tooth Mousse darf nicht von Patienten mit Milcheiweißallergie oder einer Allergie auf benzoathaltige Konservierungsmittel verwendet werden.

MI-Paste

Wie Tooth Mousse ist auch MI Paste eine Pflegecreme mit Kalziumphosphat und zur Kariesprophylaxe bestens geeignet. Sie hat denselben Effekt wie Tooth Mousse, beinhaltet aber zusätzlich einen Fluoridgehalt von 900ppm. Ihr Kinderzahnarzt in der Praxis Löwenzahn in Landshut empfiehlt MI-Paste für Kindern über 6 Jahren.

Menschen mit einer Allergie auf Milchproteine sollten auch MI Paste nicht verwenden!

Xylit

Xylit, oder Xylitol ist ein Zuckeralkohol und dient als Zuckeraustauschstoff. Xylit kommt als natürlicher Zuckeralkohol in vielen Gemüsesorten (u. a. Blumenkohl) und Früchten (u. a. Pflaumen, Erdbeeren, Himbeeren) vor sowie in der Rinde bestimmter Holzarten (z. B. Birke). Xylit oder auch Birkenzucker genannt, wirkt gegen Karies, da die kariesverursachenden Bakterien nicht in der Lage sind, das Xylitol zu verstoffwechseln.

Xylit verhindert außerdem, dass sich Plaquebakterien an der Zahnoberfläche festsetzen können.

Darüber hinaus regt auch Xylitol den Speichelfluss an und fördert die Remineralisation der Zahnhartsubstanz.

Screenshot 2019 09 10 at 6.34.28 PM - Pflege Tipps für zu Hause

Hier finden Sie uns – im Herzen von Landshut!

Screenshot 2019 09 10 at 6.24.36 PM - Pflege Tipps für zu Hause

Unsere Anschrift:
Altstadt 218 – der Eingang befindet sich um die Ecke.

Sie erreichen uns:
• mit dem Bus 7: Haltestelle „Obere Altstadt”
• mit dem Auto: Parkplätze gibt es am Dreifaltigkeitsplatz

Adress Stoerer Loewenzahn 150x293px 03 - Pflege Tipps für zu Hause